Nabenmotor Neodrive Z20

Die Kennziffern des neuen Neodrives Z20 sprechen für sich. Der maximale Unterstützungsgrad beträgt 300 Prozent. Kurzfristig, etwa beim Anfahren, erhöht der Motor seine Maximalleistung auf bis zu 700 W. Mit dem 612 Wh-Akku erzielen Sie Reichweiten von bis zu 145 Kilometern. Mit dem Doppelherzakku (l&r) 1224Wh verdoppelt sich die Reichweite.
Der flüsterleise Heckantrieb ist ein getriebeloser Motor, bei dem kein Quäntchen Motorkraft über Kette oder Ritzel verloren geht. Das schont diese Antriebsteile, die im Mittel vier Mal länger halten als bei Mittelmotoren. Um höchsten Qualitätsstandards zu genügen, fertigt der Spezialist von der Schwäbischen Alb die Motoren zu 93 Prozent in Deutschland.

Besonderer Vorteil des Systems Nabenmotor im Unterschied zu Tretlagermotoren: Sie können bei Fahrten bergab Energie zurück gewinnen. Ein kurzer Druck auf die Bedieneinheit und schon arbeitet die Motorbremse als Stromgenerator. Das lädt den Akku und schont zudem die Beläge Ihrer Scheibenbremsen. Die Umwelt und Ihren Geldbeutel schont der Antrieb aber auch so: Mit modernem Ökostrom kostet Sie eine volle Ladung Fahrvergnügen lediglich ca. 20 Rappen.

Einzigartig im Liegeradbereich: Ihr Dreirad mit Nabenmotor verfügt über einen elektrischen Rückwärtsgang. Das Fahrzeug spielt so einen weiteren bauartbedingten Vorzug aus. Aktivieren Sie die Funktion durch eine einleitende Rückwärtsbewegung und Ihr Trike rollt mit bis zu 3 km/h aus der Parklücke.

Passend zur hochwertigen Elektrotechnik bietet HP Velotechnik zwei Schaltungen der Extraklasse optional an: Die Kettenschaltung Sram 30 mit 3×10 sehr fein abgestuften Gängen sowie das robuste Tretlagergetriebe C1.12 von Pinion mit einer enormen Übersetzungsbandbreite von 600 Prozent.

https://www.hpvelotechnik.com/de/liegeraeder-trikes/technik/elektro-dreirad-beratung-bester-e-antrieb/neodrives-z20-naben-motor-elektro-dreirad-e-bike/